DACHSTEIN 2018

 

DOGTREKKING      gesamt ca. 54 km/3710 Höhenmeter = 80 Leistungskilometer

TOUR +                     gesamt ca. 36 km/3370 Höhenmeter = 60 Leistungskilometer

 

Organisation: Markus Althoff und Udo Trummer für Dogtrekking & more Sportunion

 

Termin: Samstag, 25. 08. 2018, und Sonntag, 26. 08. 2018

 

Ort: Parkplatz Echerntal (ca.1 km westlich vom See in der Linkskurve beim Wasserkraftwerk, zwischen der Adresse Malerweg 31, A-4830 Hallstatt, und dem Simonydenkmal.

 

Zeitplan:

 

Freitag, 24. 08. 2018

Ab ca. 20:00 Uhr: Impfpasskontrolle, Kartenausgabe und individuelle Einweisung für Frühstarter (wenn beabsichtigt bitte um vorherige Kontaktaufnahme).

 

Samstag, 25. 08. 2018

Impfpasskontrolle, Kartenausgabe und individuelle Einweisung unmittelbar vor dem Start

Ab 05:00: Start, ev. Weckerselfiestart für DOGTREKKING

Ab 07:30 Uhr: Start TOUR+

 

Sonntag, 26. 08. 2018

Frühstück von 06:30 – 08:00 Uhr auf der Adamekhütte

- 07:30 Uhr: Start TOUR+

- 08:30 Uhr: Start DOGTREKKING

- Individuelle Verabschiedung im Ziel

 

Kategorien und Trails:

 

-          Beim Dachstein-DT kommt die Sonderregelung für alpines Terrain zur Geltung: Alle Teilnehmer müssen mindestens zu zweit (und maximal zu viert) unterwegs sein.

-          Auf den Strecken kann der scharfkantige Dachsteinkalk ein funktionierendes Anlegen und Bewegen mit Booties erfordern – bitte unbedingt üben!

-          Bisherige Dachstein-Trails, auch jene im hochalpinen Bereich, waren vergleichsweise Stadtparkwege. Knöchelschonendes Schuhwerk ist für den gletschergeformten Trail im Fels und grobem Geröll mit Nachdruck angeraten! Ihr seid erfahren und vernünftig genug, daß wir Euch das Schuhwerk nicht vorschreiben müssen.

 

DOGTREKKING für Bergroutiniers

 

über 53,5 km und 3710 Höhenmeter (gemäß AMap®) = 79,5 Leistungskilometer

1. Tag: ca. 34,8 km mit 2800 Hm = 54,4 Leistungskilometer

2. Tag: ca. 18,7 km mit 0910 Hm = 25,1 Leistungskilometer

 

Am Samstag könnt Ihr über viele Abschnitte in den Laufschritt fallen; es geht durch Bergwald und über Almen, bis nach den Gosauseen der Aufstieg zur Adamekhütte (ca. 2200 m) über die Wald- und Baumgrenze in den Fels führt.

Schlau ist, wer vorher mit seinem Hund das Anlegen von Booties übt (denn der Kalkschotter ist scharfkantig).

Wasser gibt es am ersten Tag bei drei bewirtschafteten Almen und bei den Gosauseen sowie der Holzmeisteralm und der Adamekhütte, am zweiten Tag auf der Adamekhütte, am Gletscher, am Hinteren Gosausee und am Waldbach vor dem Ziel. Alle anderen Wasserstellen sind nicht verläßlich ganzjährig gefüllt. Für den Aufstieg zur Adamekhütte und am zweiten Tag die Wasserreserven für die Hunde unbedingt auffüllen (jeweils im Hinteren Gosausee).

 

Am Sonntag folgt nach dem Abstieg zum Hinteren Gosausee der abenteuerliche – aber gut markierte – Trailteil durch teils unwegsamen, gletschergeformten Fels. Mit Konzentration und knöchelschonendem Schuhwerk könnt Ihr trotzdem die Schönheit der Landschaft genießen.

 

Teilnehmer des Dachstein-DT müssen zumindest ein alpines DT erfolgreich absolviert haben oder entsprechende Erfahrung glaubhaft nachweisen.

 

TOUR für DT-Anwärter mit Kondition

 

über 35,9 km und 3370 Höhenmeter (gemäß AMap®) = 59,5 Leistungskilometer

1. Tag: ca. 17,2 km mit 2460 Hm = 34,4 Leistungskilometer

2. Tag: ca. 18,7 km mit 0910 Hm = 25,1 Leistungskilometer

 

Am Samstag und Sonntag sind – von der Richtung abgesehen – Eure Trails dieselben. Wildnishaft, aber gut markiert, geht es durch Bergwald und Latschentäler auf gletscherge-formten Fels, bis ihr nach den Gosauseen durch den Aufstieg zur Adamekhütte (ca. 2200 m) über die Wald- und Baumgrenze (wieder) in den nackten Fels gelangt.

Schlau ist, wer bereits vorher mit seinem Hund das Anlegen von Booties übt (denn der Kalkschotter ist scharfkantig) und mit knöchelschonendem Schuhwerk unterwegs ist.

  

Bitte für Eure Hunde unbedingt die Wasservorräte aus der Quelle gleich oberhalb des Waldbaches und dann wieder am Hinteren Gosausee auffüllen! Alle anderen Wasserstellen sind nicht verläßlich ganzjährig gefüllt. Auf der Holzmeisteralm sowie auf der Adamekhütte bekommt Ihr auch Speis und Trank.

 

In Anbetracht der für Touren etwas längeren Strecke ist gute Kondition erforderlich.

 

Teambegleitung: Eine zweite Person kann ein Mensch-Hund-Team über jede Distanz für das halbe Startgeld (bei Hüttenübernachtung und Halbpension reduziertes Startgeld) begleiten.

 

Dogfriends: Wanderer/Läufer ohne Hund können als reguläre Starter über jede Distanz teilnehmen.

 

Pflichtausrüstung für DT und Tour:

 

- Stirnlampe und Ersatzbatterien

- Handy mit vollgeladenem Akku

- mindestens 1 Liter Wasser pro Mensch und Hund

- Verpflegung für Mensch und Hund

- Hundeschüssel

- Wanderkarte des Gebietes (Einen 1:50000-Ausdruck vom Trail mit Randgebiet bekommt Ihr bei der Streckenbesprechung.

Zusätzliche Möglichkeit für Android- oder IOS-Handys: Die App Austrian Map installieren und die jeweiligen Karten oder Kacheln herunterladen – die App ist gratis, die Karten und Kacheln kostenpflichtig.

Auf Wunsch besorgen wir Euch die 1:25000-Alpenvereins-Wanderkarte vom Dachsteingebiet um ca. € 10,-.)

- Kompaß

- Biwaksack

- Erste-Hilfe-Set für Mensch und Hund (mind. 1 Mullbinde, 1 elast. Binde, 5 Pflaster, 1 Alu-Rettungsdecke, 4 Booties pro Hund oder ein anderer tauglicher Pfotenschutz, Krallenschere oder Superkleber, Desinfektionsmittel)

- Regenschutz, Haube und Handschuhe (da alpines Terrain)

- diverse Telephonnummern (Bergrettung in Hallstatt und Ramsau, Hütten und vom Organisationsteam, bekommt Ihr bei der Streckenbesprechung) im Handy abgespeichert

 

Diese Pflichtausrüstung dient Eurer eigenen Sicherheit und ist beim Start vorzuweisen.

 

Empfohlene Ausrüstung:

 

- Versicherung für Hund (Haftpflicht) und Mensch (Unfall)

- bei ausländischen Teilnehmern Nachweis einer Krankenversicherung

- eingegangene, knöchelschützende Wanderschuhe mit guter Sohle

- Ersatzkleidung

- gute (Sport-)Sonnenbrille und Sonnenschutz …

 

Tierärztliche Vorgaben: Ein aufrechter Impfschutz gegen Tollwut muss beim Eintreffen nachgewiesen werden (Impf- oder Titernachweis).

 

TIPP: Hunden, die nur weiche Böden gewöhnt sind, einige Zeit vorher regelmäßig mit z. B. Vaseline die Pfotenballen einmassieren. Wer das Anlegen und Bewegen mit Booties vorher einübt hat seinen Hund (neben der Kondition) auf die gegebenen Umstände gut vorbereitet.

 

Tierarzt: Tierärzte Mag. Barbara & Mag. Andreas Eisl, 4822 Bad Goisern, Tel.: 0664/3899370, ordination@tierarztpraxiseisl.at

 

Übernachtung:

 

Von Samstag und Samstag auf Sonntag im Bettenlager der Adamekhütte (http://www.adamek.at/index.php/die-adamekhuette-am-dachsteingletscher/preise-adamekhuette.html). Da Mitglieder des Alpenverein und Gleichgestellte deutlich günstigere Preise genießen, ist die Übernachtung diesmal in der Startgebühr NICHT enthalten (und sämtliche Konsumationen wie üblich auch nicht).

 

Anmeldung:

 

1.) Voranmeldung mittels digitalem Formular (www.dogtrekking.at) -> zum Formular

2.) und durch Einzahlung der regulären Startgebühr bis zum 17. 08. 2018 (Eingangsdatum!) aktivieren (danach höhere Startgebühr).

 

Startgebühr: Bitte rechtzeitig bis zum 17. 08. 2018 (Eingangsdatum) zur Aktivierung der Voranmeldung auf das Vereinskonto von "Dogtrekking & more Sportunion" einzahlen:

 

- € 30,- (25,- für Mitglieder von DT & more Sportunion), 20,- für Teambegleiter

- ab 18. 08. 2018 für alle zusätzlich € 5,- (€ 35,-/30,-/25,-)

- IBAN: AT56 4300 0405 5001 4001

- BIC/SWIFT-Code: VBWIATW1

- Betreff "Dachstein 2018 + den EIGENEN NAMEN"

 

Die Startgebühr beinhaltet die Wanderkarte, Turnbeutel, Zeitnehmung und Urkunde mit Finisher-Aufnäher, Streckenbetreuung und Organisation. Übernachtung und Konsumationen in der Adamekhütte sind im Sinne größtmöglicher persönlicher Freiheit sowie günstiger Konditionen für Mitglieder der Alpenvereine und Gleichgestellte nicht inkludiert.

Nachnennungen können bei der Anmeldung vor Ort mit € 45,- bar beglichen werden, wenn noch Schlafplätze frei sind. Eine Rückerstattung der Startgebühr erfolgt nur bei Absagen bis zum regulären Anmeldeschluß oder im Krankheitsfall gegen Vorlage einer ärztlichen bzw. tierärztlichen Bestätigung.

 

Anmerkungen des Veranstalters: Die Teilnahme erfolgt auf Einladung durch den veranstaltenden Verein „Dogtrekking & more Sportunion“ und ist ab dem vollendeten 14. Lebensjahr möglich. Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ist die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten notwendig. Die Anmeldung wird erst mit Einzahlung der Startgebühr gültig.

 

- Die Teilnahme ist mit einem oder zwei Hunden jeder beliebigen Rasse und einem Mindestalter von 18 Monaten erlaubt (für die Tour 12 Monate), solange das Tier/die Tiere den physischen und psychischen Anforderungen der Veranstaltung entsprechen.

- Während der gesamten Veranstaltung gilt absolute Leinenpflicht (keine Ausrolleinen!), am Trail ist ein Brustgeschirr für den Hund und eine Zugleine mit Ruckdämpfer erforderlich.

- Die Distanzen können gehend oder laufend zurückgelegt werden.

- DIE TEILNAHME ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR.

- Jeder Teilnehmer haftet für von ihm oder seinem Hund verursachte Schäden.

- Die Teilnehmer müssen mindestens zu zweit und sollen maximal zu viert unterwegs sein (Sonderregel für alpines Terrain).

- Verpflegung kann unterwegs (z.B. auf Hütten) nachgekauft werden.

 

Bei dieser Veranstaltung gilt das österreichische Dogtrekking/Doghiking-Reglement, nachzulesen unter http://www.dogtrekking.at/joom2/dogtrekking-and-more/dogtrekking-doghiking/2013-01-18-23-08-34

 

Allg. Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme erkennen Sie den Haftungsausschluß der Veranstalter für Schäden jeder Art an. Sie stimmen auch der vergütungsfreien Nutzung der in der Anmeldung genannten Daten, der im Zusammenhang mit der Teilnahme am Lauf gemachten Photos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, DVDs etc. zu. Alle geforderten Anmeldeinformationen müssen wahrheitsgemäß angegeben und mit dem Ausfüllen des Teilnahmeformulars anerkennen Sie die Teilnahmebedingungen sowie das Reglement. Selbst wenn Sie das Reglement nicht gelesen haben, akzeptieren Sie dieses bei Teilnahme. Bei der Teilnahme am Wettbewerb behalten Sie selbst die volle Verantwortung für Ihre eigene und die Gesundheit Ihres Hundes.

 

Die Veranstaltung findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Wir behalten uns jedoch vor, aus Sicherheitsgründen die Strecken den Verhältnissen anzupassen (z. B. Verkürzung bei heißem Wetter oder Nebel) bzw. nur im schlimmsten Falle (z. B. bei Unwetterwarnung) abzusagen.

 

Auf Euer Kommen freut sich das Team von DOGTREKKING & MORE SPORTUNION!